Donnerstag, 4. Oktober 2012

Stoffresteverwertung

Ich habe Euch ja hier schon gezeigt, wie man die Stoffreste verarbeiten kann.
Heute zeige ich Euch nun die "neuen" Büchsen.



Als 1. wieder die einzelnen Stoffstücken platzieren und mit Mod Podge aufkleben.
Alles schön trocknen lassen... und dann Schrägband als oberen Abschluss festkleben.


...wieder alles schön trocknen lassen.
Der Kleber ist nach dem Trocknen nicht mehr sichtbar.


Für den Büchsenboden einen Kreis aus Filz zuschneiden...


... Boden schön einkleistern...


... und Filz aufkleben.

FERTIG !!!



LG Kathrin

Kommentare:

  1. Sehr schöne Büchsen; da kann man auch die kleinsten Stückchen der Lieblingsstoffe "verewigen"!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. oh - man hoffentlich ist mein Bastelkeller bald fertig

    die Pilzhocker warten ja auch noch-grins-

    ich glaub wir müssen mal ein paar Büchseneintöpfe essen-

    liebe Grüße
    Katrin mit dicken Gruß vom dicken FLO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau... oder Rotkohl, Erbsen all so Zeug´s... egal Hauptsache es sind Büchsen da :-)
      Ich schick Dir die Woche mal neue Bilder von Whiskey und auf Deinen Hobbykeller bin ich ja schon mächtig gespannt :-)
      GLG von uns allen

      Löschen
  3. Deine Büchsen sehen toll aus, die Idee muss ich mir merken.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen