Donnerstag, 6. Dezember 2012

Heute: Lebkuchen - für alle

Happy Nikolaus Euch allen :-)
... und für alle, die vielleicht nix im Stiefel hatten... heute ein kleines Lebkuchen-Tutorial (nicht gebacken !!!)



1. Schnitt ausdrucken, zusammenkleben, ausschneiden



2. Lebkuchen mit Nahtzugabe... die "abgebissene Stelle" ohne Nahtzgabe zuschneiden


3. Zuckerguss und Augen aus Filz, Fleece zuschneiden, alternativ könnt Ihr Bommelborte oder diese riesige Zackenlitze (hatte ich leider nicht) verwenden, und die rechte Seite des Lebkuchens verzieren (alles feststeppen)


4. KamSnaps als Pupillen anbringen


5. Ich wollte meine Kissen so toll mit Reißverschluss und Inlet nähen... das könnt Ihr Euch sparen... weil dann die Bissstelle echt doof aussieht :-(
Ich zeigs Euch trotzdem...


Die verzierte Seite auf ein weiteres Stück Stoff legen...feststecken und ringsherum absteppen...
Achtung, wenn Ihr ohne Reißer näht (und den könnt Ihr Euch wirklich sparen) unbedingt eine Wendeöffnung lassen...


6. Stoffüberstand zurückschneiden und Versäubern...



7. Ecken einschneiden, durch Reißer oder Wendeöffnung wenden... und ausstopfen (Wendeöffnung mit Matratzenstich per Hand schließen)



Ich habe den Lebkuchen direkt mit Füllwatte ausgestopft... sieht einfach besser aus !!!
Und fertig :-)






benötigte Materialien:
- braunen Stoff (BW, Fleece, Filz etc.)
- Fleece - Filzreste
- Kamsnaps
- Bommelborte, Zackenlitze etc.


Schnittmuster:


Na dann... viel Spaß beim Nachnähen ;-)

LG Kathrin

P.S. ... ich weiß jetzt, wer unsere Lebkuchen immer anknabbert :-)


Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    Die sind herzallerliebst!!!
    Zum anbeissen ;0))))
    ... Bei mir gibt es Rudi Rotnase passend dazu
    Wünsch Dir einen schönen Nikolaus
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Man die sind echt obercool!!! Allein der Gesichtsausdruck... Spitze!!!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kathrin
    Die sind ja sowas von Cool.
    Ich schaue immer gern bei di vorbei.
    Lieben Gruss
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kathrin,
    die sehen ja toll aus.
    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Katzen stehen halt auf Weihnachtsgeabäck...da sprech ich aus Erfahrung :-)

    Lieben Gruss
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja mal ne witzige Idee. Für´s nächste Jahr muß ich mir die merken, Für dieses hab ich schon viel zu viel auf der Liste. ( Mist).
    Muß bloß noch sehen das ich den download hinkriege, irgendwie wollte es grad nicht.
    LG Silvi
    Ach ja Danke (sagt man, hab ich gelernt, nur grad kurz vergessen)

    AntwortenLöschen
  7. Hihi...coolste Idee. Danke fuers Teilen...und vor allem hab ich jetzt ne tolle Kleinigkeit fuer nen Teenager zu Weihnachten :-)

    LG und Blog auch gleich aboniert hab... hihi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,


    oh wow na die sind ja mal richtig süss!!! Echt klasse.

    Werde ich die Tage bestimmt auch mal nähen.

    Danke für die schöne Anleitung!

    Gruß Nina!

    AntwortenLöschen
  9. Das letzte Bild ist klasse! Vielen Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen